Latest News

Bauen & Wohnen 2009: Die 12. Veranstaltung in Folge wurde für einige Aussteller zum überraschenden Jubiläum

Die wfa zeichnet 10-jährige Jubilare aus.

Hüsten. Zum zwölften Mal jährte sich Fachmesse „Bauen & Wohnen“ auf der Hüstener Riggenweide. Der einschlägige Erfolg der Veranstaltung zeigt sich nicht nur darin, dass die Messe stringent jedes Jahr stattfindet, sondern auch dadurch, dass einige Aussteller sie ebenfalls als festen Bestandteil in ihr Berufsleben aufgenommen haben. Sehr viele Firmen nutzen die „Bauen & Wohnen“ jedes Jahr aufs Neue, um ihre Produkte und ihre Dienstleistungen den Endverbraucherinnen und Endverbrauchern zu präsentieren.

„Die ‚Bauen & Wohnen’ heißt nicht umsonst auch ‚Markt der Möglichkeiten’: Die Messe ist für uns eine tolle Plattform, um uns zu präsentieren. Viele Geschäftsabschlüsse haben wir der locker wirkenden Messeatmosphäre zu verdanken“, sagt einer der ständigen Aussteller. „Unverbindlich kommen so einfach mehr Gespräche zustande, die im besten Fall in einem verbindlichen Auftrag enden.“

Dirk Hoffmann, Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung Arnsberg GmbH (wfa) und seit 2001 verantwortlich für die Messe, überreichte am vergangenen Samstag symbolisch Blumensträuße und bedankte sich noch einmal für das Vertrauen und die langjährige Treue der Aussteller.

Wir gratulieren herzlich:

  • Bau- und Möbelschreinerei Esser, Hüsten
  • Bauunternehmung Karl Ulrich GmbH & Co. KG, Sundern
  • Holzbau Hoff GmbH, Sundern
  • RWE Westfalen-Weser-Ems AG, Arnsberg/Dortmund
  • Sorpetaler Fensterbau GmbH & Co. KG, Sundern

Schreibe einen Kommentar