Latest News

„Die Schaukel“ sucht weitere bürgerschaftlich engagierte Bürgerinnen

Arnsberg. Das Projekt „Die Schaukel“ hilft jungen Müttern, Familien und Alleinerziehenden und sucht noch weitere bürgerschaftlich engagierte Bürgerinnen. Durch praktische Hilfen bei der Säuglings- und Kinderpflege, durch hauswirtschaftliche Hilfen, sporadische Betreuungsleistungen zur Wahrnehmung von Terminen, Betreuungen der Kinder auf Nachfrage der persönlichen Bedarfe sowie Vorträge zum Thema Ernährung und Gesundheit werden Entlastungen der Zielgruppen im täglichen Leben angeboten.

Alle Unterstützungsleitungen werden ehrenamtlich und für die Hilfesuchenden unentgeltlich angeboten. Seit dem Start des Projektes Anfang 2005 arbeiten etwa 20 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen in dem Projekt.

Alle interessierten Bürgerinnen, die ein attraktives Betätigungsfeld suchen und sich engagieren möchten sind herzlich aufgerufen, ebenfalls im Projekt mitzuarbeiten.

Geboten werden kostenlose Qualifizierungsmaßnahmen, regelmäßige Supervisionen, ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch unter den Projektteilnehmerinnen, gemeinsame informelle Treffen zum Kennenlernen, organisierte und strukturierte Vorbereitungen der Betreuungsangebote sowie individuell auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmte Engagementangebote, da jeder nur soviel Zeit einbringen soll, wie er selbst möchte und es ihm Freude bereitet.

Des Weiteren bestehen die Möglichkeiten der zeitlichen Begrenzung des Engagements sowie die Ausstellung eines Ehrenamtszeugnisses (Landesnachweis NRW) als Nachweis für geleistetes bürgerschaftliches Engagement.

Nähere Informationen erteilt die Geschäftsstelle Engagementförderung der Stadt Arnsberg persönlich im Rathaus, Rathausplatz 1, Zimmer 101, oder telefonisch unter 02932 201-1402.

Schreibe einen Kommentar