Latest News

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Doppelte Brandstiftung an der Pius-Kirche

Doppelte Brandstiftung an der Pius-Kirche

An der Pius-Kirche legten Unbekannte am Wochenende Feuer. Sonntagmorgen bemerkte der Kirchenküster eine brennende Hintereingangstür. Das Feuer konnte durch den Küster

gelöscht werden. Die große Eichentür, der Türrahmen und die Eingangsbeleuchtung wurden zerstört; die Kirche innen teilweise verrußt und verqualmt. So dass der Gesamtschaden vorerst auf etwa 10.000 Euro geschätzt wurde. Wegen der vorsätzlichen Inbrandsetzung wurde die Polizei gerufen. Den Beamten teilte der Küster mit, dass bereits in der Nacht zum Samstag versucht worden war, die Tür anzustecken. Samstagmorgen habe er vor der Tür abgebrannten Grillanzünder gefunden. Bei dieser Tat kam es jedoch nur zu einem leichten oberflächlichen Brandschaden. Hinweise zu den Brandlegern bitte an die Polizei in Hüsten, Tel.: 02932 9200.

Schreibe einen Kommentar