Latest News

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Straftaten in Arnsberg und Neheim

Straftaten in Arnsberg und Neheim

Arnsberg: Das Ziel unbekannter Einbrecher war in der Nacht zum Dienstag eine Gaststätte an der Rumbecker Straße. Durch eine rückwärtige Eingangstür gelangten sie zunächst ins Innere der Gaststätte, wo dann durch einen Bewegungsmelder die Alarmanlage ausgelöst wurde. Daraufhin flüchteten die Täter Ohne Beute vom Tatort. Es entstand ein Einbruchsschaden von ca. 400 Euro.

Arnsberg: Zu einem Einbruch in das Arnsberger Marienkrankenhaus an der Straße Nordring, kam es am Dienstagabend. Unbekannte Täter verschafften sich durch Aufhebeln einer Kellertür Zugang zum Verwaltungstrakt, brachen dort zwei weitere Türen auf und entwendeten aus einem Kassenraum Bargeld. Dabei richteten sie einen Sachschaden von ca. 1500 Euro an.

Neheim: Vermutlich letztes Wochenende brachen unbekannte Täter auf der Graf-Gottfried-Straße einen Transporter der Marke Ford auf und entwendeten aus dem Fahrzeug mehrere elektrische Gartengeräte im Wert von ca. 3500 Euro. Der Pkw-Aufbruch wurde am Dienstagmorgen vom Geschädigten entdeckt.
Hinweise zu den Straftaten oder den Tätern bitte an die Polizei in Arnsberg, Tel. 02932/90200.

Schreibe einen Kommentar