Latest News

senaka: Sizilien – Von Byzanz bis Barock

Wenn Prof. Dr. Walther K. Lang im Rahmen der senaka-Kunstwoche den Stiefel Italiens am Mittwoch, 17.02.2011, von 16:00 – 17:30 Uhr in den in den provisorischen Räumen der VHS in Arnsberg, Adolf Sauerschule, Sauerstr. vorstellt, kommen die verschiedenen Gesichter Siziliens zum Vorschein. Neben Naturschönheiten und antiken Ruinenstädten hat Sizilien eine Fülle von Kunstschätzen vom Mittelalter bis in die Neuzeit zu bieten. Griechen, Normannen und Araber hinterließen ebenso ihre Spuren wie Künstler aus Byzanz. Hauptstadt und tonangebendes Kunstzentrum seit langer Zeit ist Palermo. Hier entwickelte sich eine Kultur mit Adelspalästen und prunkvollen Sakralbauten, die in verschwenderisch ausgestatteten Kirchen das Volk beeindruckte. Marmorintarsien und Stuckarbeiten zeigen u. a. ungeahnte Höchstleistungen der sizilianischen Handwerkskunst.

Anmelden können Sie sich telefonisch unter 02931 530 257 oder 13464 oder per Mail an [email protected]

Schreibe einen Kommentar