Latest News

Folk’n Fun zum Irischen Nationalfeiertag – THE STOKES spielen auf zum „St. Patrick’s Day Special“

Arnsberg. Acht Jahre auf Tournee. Über 800 Konzerte. Das ist die in aller Kürze die Erfolgsgeschichte der Stokes. Und am Samstag, den 19. März 2011 ab 20 Uhr, also zwei Tage nach dem Irischen Nationalfeiertag, erfährt diese „on stage“ in der KulturSchmiede ihre Fortsetzung. Im Rahmen ihrer  „Almost A Decade“  – Tour spielen die drei beliebten Irish-Folker dann zu einem „St. Patrick’s Day Special“ in der Altstadt auf.

Von der Fachpresse als „die einzigen legitimen Nachfolger der DUBLINERS“ gehandelt, steuern die drei Barden der STOKES, sich unaufhörlich gegen die Verramschung der irischen Folklore zur Massenware stemmend, auf das volle Jahrzehnt zu.

Acht Jahre regelmäßig ausverkaufte Konzerte. Acht  Jahre Anekdoten und Comedy reifes Entertainment rund um die „grüne Insel“. Acht Jahre traditionelles Singalong. Sie mögen’s ursprünglich. Wenig poppige Schnörkelei, möglichst keine Mainstream-Variationen mit harmonischer Aufbereitung für den Allerweltsgeschmack. Irish Folk in Reinkultur – dafür stehen die STOKES.

Wortreich, stimmgewaltig, leidenschaftlich und mit viel Gefühl für das Herz der Menschen auf der grünen Insel formulieren sie immer wieder aufs Neue eine musikalische Liebeserklärung an ein Land und seine kulturelle Tradition.

Dass diese Meinung von den irischen Folkgrößen geteilt wird, machen Tourneen mit Noel McLoughlin und dem Dubliners-Sänger Seán Cannon, in der KulturSchmiede  selbst ein nur zu gern gesehener Gast, sowie ihre Auftritte in Irland zusammen mit Shaskeen, den Chieftains, Christy Moore und vielen anderen deutlich: Eine beeindruckende Bilanz für eine so junge Bandkarriere.

Und wenn die Stokes selbst im Mutterland des Irish Folk vom Fremdenverkehrsverband Tourism Ireland zweimal in Folge zur besten Band der Jahre 2004 und 2005 gewählt wurden, stellt das für eine multinationale Band fürwahr schon fast den Ritterschlag dar.

Ihr Repertoire umfasst alle Nuancen und Gegensätze, die man von der traditionellen Musik der Grünen Insel kennt und schätzt: übermütige, rasend schnelle Jigs, Reels und Hornpipes, melancholische Balladen von Liebe und Leiden, pathetische Lieder von Helden und Kampf, frecher „Sing-along“ von Alkohol und Rauferei.

Aber nicht nur Kevin Sheahan aus Irland (Vocals, Bouzouki, Guitar), sondern auch Ariane Böker aus Österreich (Fiddle, Tin Whistle) und Jörg Gleba aus Deutschland (Banjo, Mandolin) schaffen es mit Virtuosität, Bravour, blindem Verständnis und einem gewissen Augenzwinkern stets glaubwürdig und scheinbar mühelos das Publikum in ihren Bann zu ziehen.

Doch zu einem Irish Folk Abend gehören neben der Musik noch weitere Zutaten: die Nähe der Künstler zum Publikum, die Geschichten und Anekdoten rund um die Insel, die Songs und alles andere, was eine Stokes-Session so richtig rund macht. Und hier zeigen sich die Stokes als echte Entertainer. Witzeleien mit dem Publikum, Anekdoten voll schwarzem oder selbstironischem Humor, aber auch kleine Geschichten, die einen die Songs, Irland und die Iren selbst besser verstehen lassen, binden die Zuhörer ein. Mitsingen, Mittanzen oder Mitweinen, alles ist genauso möglich wie erwünscht und entfaltet letztlich erst die ganze Atmosphäre der unverwechselbaren Stokes-Bühnenshow.

Eintrittskarten für einen Abend mit unverfälschtem Irish-Folk sind noch  im Vorverkauf in den Arnsberger Stadtbüros sowie unter der Rufnummer 02931 893-1143 erhältlich. Alle Infos zur Show finden sich im Internet auf www.stokesmusic.com.

Schreibe einen Kommentar