Latest News

Verkehrsunfälle in Arnsberg und Hüsten

Verkehrsunfälle in Arnsberg und Hüsten
Arnsberg: Am Donnerstagabend kam es auf der Straße Krakeloh zu einem Unfall unter Einfluss von Alkohol. Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer, der angetrunken sein Fahrzeug steuerte, geriet in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinunter und überschlug sich mit dem Pkw. Bei dem Unfall blieb der junge Fahrer unverletzt. Sein Führerschein wurde sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5200 Euro.
Hüsten: Warum man nicht nur mit einem „Guckloch“ bei zugefrorener Frontscheibe fahren sollte, bewies am Donnerstagmorgen eine 33-jährige Pkw-Fahrerin auf der Straße Schützenwerth. Sie hatte sich nicht die Zeit genommen, die Windschutzscheibe ihres Pkw vollständig zu enteisen und geriet beim Linksabbiegen in den Gegenverkehr, wo sie mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammenstieß. Bei dem Unfall blieben die Beteiligten unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 6000 Euro.

Schreibe einen Kommentar