Latest News

Illegale Müllentsorgung „Im Ohl“ in Neheim

Neheim. Der Containerstandort in Neheim „Im Ohl“ hat sich in der Bevölkerung zu einem illegalen Müllabladeplatz entwickelt. Grünabfall wie Hausmüll werden hier vermeintlich kostengünstig entsorgt.
Tatsächlich aber fallen für die Technischen Dienste Arnsberg höhere Kosten an. Zum Teil mussten die Müllberge in der Vergangenheit mit einem LKW mit Kran aufgeladen und abtransportiert werden.
Die Stadtverwaltung weist eindringlich darauf hin, dass an dieser Stelle kein Müll jeglicher Art abgeladen werden darf. Bei Zuwiderhandlungen begehen die Täter eine Ordnungswidrigkeit und müssen mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen. Je nach Art des Mülls kann das Vergehen sogar ein Verstoß gegen das Abfallbeseitigungsgesetz sein, was dann eine Straftat wäre.

Schreibe einen Kommentar