Latest News

Verkehrsunfallflucht auf der A46 bei Neheim

Neheim. Zu einem Sachschaden von ca. 2500,-EUR am Pkw einer 21-Jährigen aus Meschede kam es am Freitag gegen 17:30 Uhr auf der Autobahn bei Neheim. Die 21-Jährige befuhr den linken der beiden Fahrstreifen in Richtung Werl, als plötzlich der Fahhrer eines niederländischen Pkw von rechts nach links den Fahrstreifen wechselte. Die Geschädigte musste in den Mittelstreifen ausweichen, konnte aber eine seitliche Berührung beider Pkw nicht mehr vermeiden.
Beide Unfallbeteiligten hielten zunächst an und verständigten sich darauf, den nächsten Parkplatz anzufahren, um hier den Unfall polizeilich aufnehmen zu lassen. Der Niederländer hielt sich jedoch nicht an diese Abmmachung. Pech für ihn, dass die Geschädigte das Kennzeichen seines Pkw notiert hatte. Eine Halterfeststellung über die niederländischen Behörden wird zu einem schnellen Ermittlungsergebnis führen. Den niederländischen Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht nach deutschem Recht.
 

Schreibe einen Kommentar