Latest News

Home » Nachrichten » Aktuelles » Verkauf für „Theater in Arnsberg“ hat begonnen

Verkauf für „Theater in Arnsberg“ hat begonnen

Arnsberg. Der Einzelkartenverkauf „Theater in Arnsberg“ für die Spielzeit 2011/2012 hat begonnen. Unter diesem Titel bietet das Programmheft einen Überblick über das Programm im Sauerland-Theater, die Veranstaltungen des Kindertheaters und einen Ausblick auf das Programm der Kulturschmiede.
 
Zu den besonderen Events der Spielzeit gehören ganz sicher die EXTRAs: Im November geht es los mit den MAGNETS – einer der weltweit erfolgreichsten A-cappella-Gruppen. Sie traten mit Robbie Williams, Earth Wind & Fire und als „Spice Boys“ mit Geri Halliwell auf. Außerdem tourten die Jungs aus London als Vorgruppe von Lisa Stansfield und Tom Jones. Echte Highlights waren die Auftritte in der Royal Albert Hall sowie im Buckingham. Im Sauerland-Theater präsentieren sie ihre neueste Produktion „Under the Covers“ mit Hits von David Bowie bis Lady Gaga, von Sting bis Franz Ferdinand – Stimmkunst mitreißend und tanzbar.
 
Klassik ohne Scheu vor noch so gewagtem Cross-Over – das ist Salut Salon. Die Mischung macht‘s: Mal Konzert auf höchstem technischen Niveau, solistisch virtuos und als Ensemble unschlagbar, mal Show mit artistischen Einlagen, immer im kleinen Schwarzen und auf atemberaubenden „Hai“heels, souverän und selbstironisch – Salut Salon sprengt den Rahmen üblicher Klassikkonzerte. Für ihre Konzerte muss man kein passionierter Konzertgänger sein. Es reicht die Liebe zur Musik – und Lust auf Leidenschaft. Zu Gast im Theater sind Salut Salon 18. November 2011.
 
Comedy vom Feinsten fehlt nicht: Im Januar träumt Trude von Afrika, „WDR 2 Lachen Live – mehr“ kommt im Februar 2012.
 
Das Schauspiel- und Komödienabonnement umfasst vier Aufführungen – „Die entfernte Stimme“ gewann den Pulitzer-Preis 2007. Das emotional sehr berührende, von Susanne Uhlen, Carsten Klemm u.a. exzellent gespielte Stück beleuchtet u.a. das Thema Trauerarbeit. In der Komödie „Ein Goldjunge für Emily“ wartet am 21. November 2011 ein Ehepaar auf die Würdigung seines Lebenswerkes mit einem „Oscar“– und erlebt eine Überraschung. „Fettes Schwein“ zeigt humorvoll, wie fatal es sein kann, wenn man(n) Aussehen, Figur und Gewicht überbewertet. In diesem Stück von Neil LaBute brilliert am 3. Februar 2012 u.a. Martin Lindow. 
Dazu kommt im März ein spannender Krimi: Todesfalle mit einem brillianten Michael Lesch in einer Hauptrolle. Er gibt einen Vorgeschmack auf die „Criminale“ 2012.
 
All das ist Theater; höchst unterhaltend, mit einem feinen Humor und zugleich jenem Etwas, das gutes Schauspiel auszeichnet.
Das Kinderabonnement GOLD erzählt große Geschichten: „Sindbad der Seefahrer“ erlebt seine Geschichten am 4. Oktober; es folgen das SAMs und die Fälle von TKKG im Frühjahr.
 
Das Programmheft liegt in öffentlichen Einrichtungen, Banken und Sparkassen aus. Einzelkarten verkaufen alle Stadtbüros. Es können aber auch noch Abonnements mit einem Preisvorteil von bis zu 35% gegenüber dem Einzelkauf bezogen werden. Telefonische Infos gibt es unter 02931 893-1143. 

Schreibe einen Kommentar