Latest News

Phantasiewerkstatt Arnsberg im Herbst – Kreatives Arbeiten im Herbst mit Beton und Holz

Arnsberg. Kreatives Arbeiten im Herbst mit Beton und Holz. Wenige Plätze noch zu vergeben, in folgenden Kursen:
 
1005 – Z – Engel – Erwachsene
Passend zur Jahreszeit und dem Feiertag Allerheiligen kann hier, unter der Leitung von Arno Mester (http://www.arno-mester-betonskulpturen.de/ ), der eigene wetterfeste und gartentaugliche Himmelsbote gestaltet werden.
Die Engel in Beton (bis ca. 80 cm groß). Eine schöne, wählbare Variante: Der Engelkörper aus Beton und die Flügel aus Metall. Die Grundform wird aus Styropor hergestellt und die Oberfläche mit einer speziellen Betonspachtelmasse und Glasfaser bearbeitet und modelliert.
Wann: Montag, 31.10., von 19:00 – 22:00 Uhr und Dienstag 01.11.2011 von 10:00 – 16:00 Uhr
Wo: Arnsberg-Rumbeck, Werkstatt Arno Mester und Petra Kaiser, Gelände Fa. Hilgenhaus Grünbau
 
1003 (Intensivkurs) und 1004 (Wochenendkurs) – Generationsübergreifende Holzkurse bei Sebastian Betz – Alter: 16 – 99 Jahre
 
Holz  ist ein Material, das von vielen Menschen als warm und angenehm empfunden wird. Das zur Berührung einlädt, durch das eine Verbindung zur Natur und dem Baum erlebt wird, zu Werden und Wachstum und Vergänglichkeit.
Bildhauen bedeutet wegnehmen, Form geben. Holzbildhauen ist der Prozess zwischen einem Stück Holz und der Phantasie im Wechsel zwischen Schauen und Tun. So gilt es sowohl mit dem Holz, als auch mit dem Werkzeug vertraut zu werden. Der Kurs will dazu einladen.
Für jede Person steht  eine Hobelbank und Werkzeug zur Verfügung. Holz kann beim Dozenten erworben werden.
Wann:
1003 – Intensivkurs: 29.10., 30.10., 31.10. und 01.11.2011 von 10:00 – 17:00 Uhr
1004 – Wochenendkurs: 10.12., und 11.12. 2011 von 10:00 – 17:00 Uhr
Wo: Neheim, Werkstatt Sebastian Betz
 
Informationen zum Angebot der Phantasiewerkstatt befinden sich zum einen auf der Internetseite der Stadt Arnsberg unter: , zum anderen sind Informationen und Anmeldungen beim Kulturbüro der Stadt Arnsberg unter der Rufnummer 02931 893-1116, sowie per E-Mail an [email protected] möglich.

Schreibe einen Kommentar