Latest News

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Randalierer im Krankenhaus

Randalierer im Krankenhaus

Arnsberg. Am frühen Samstagmorgen wurde ein 20-jähriger Mann aus Meschede volltrunken in das Marienhospital in Arnsberg eingeliefert. Dort wurde er zunächst auf der Intensivstation behandelt. Im Verlauf der Behandlung wurde er zunehmend renitent, beleidigte das anwesende Krankenhauspersonal und fügte einem Sanitäter eine stark blutende Bisswunde am linken Zeigefinger zu. 
Zudem beschädigte er diverses medizinisches Gerät. Die hinzugerufene Polizeibeamten nahmen den Randalierer nach Feststellung seiner Haftfähigkeit in Gewahrsam, wobei auch sie von dem jungen Mann in übelster Weise beleidigt wurden. Neben der Strafanzeige erwarten ihn nun auch Schadensersatzforderun-gen des Krankenhauses. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von ca. 1000 EUR. 
 

Schreibe einen Kommentar