Latest News

Trickbetrug in Arnsberg: Diebe gaben sich als Mitarbeiter der Firma Unitymedia aus

Arnsberg. Am Mittwochnachmittag wurde ein älteres Ehepaar auf der Rumbecker Straße Opfer eines Trickbetruges. Gegen 14:40 Uhr klingelten zwei Männer an der Haustür der beiden 88-Jährigen und stellten sich als Mitarbeiter der Firma Unitymedia vor. Sie gaben an, in der Wohnung nach den Kabelanschlüssen schauen zu müssen. Einer der beiden Männer begab sich mit dem Ehepaar in den Bereich des Fernsehers mit der Anweisung, mit der Fernbedienung verschiedene Programme zu schalten. Der zweite Mann sagte, er müsse im Bereich der Schaltkästen weitere Überprüfungen vornehmen und war so kurz nicht im Blickfeld. Anschließend verließen beide die Wohnung in Richtung Keller, weil sie dort angeblich noch die Leitungen überprüfen müssten. Als sie nicht wiederkamen, wurde das Paar misstrauisch. 

Später stellten sie fest, dass aus einem abgelegten Portemonnaie Bargeld und die EC-Karte fehlten. Die Männer sollen zwischen 25 und
30 Jahre alt und etwa 180 Zentimeter groß sein, hatten dunkle Haare und waren mit kurzen, schwarzen Jacken bekleidet. Sie sprachen mit sächsischem Dialekt. Hinweise nimmt die Polizei in Hüsten unter Tel. 02932-90200 entgegen. Die Polizei rät, sich in solchen Fällen die Ausweise zeigen zu lassen. In der Regel suchen die Firmen die Kunden nur nach einer Auftragserteilung auf. Im Zweifel lassen Sie sich eine Rückrufnummer des Unternehmens geben und hinterfragen Sie dort den Auftrag. Lassen Sie fremde Personen im Zweifel nicht in die Wohnung.
 

Schreibe einen Kommentar