Latest News

Mülltonnenbrände in Arnsberg

Arnsberg. In der Nacht zum Donnerstag kam es in Arnsberg erneut zu zwei Mülltonnenbränden. Gegen 23:20 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zum ersten Brand auf der Rumbecker Straße gerufen. Ein Mann konnte den Brand löschen, bevor er sich richtig ausdehnen konnte. Es wurde nur der Deckel der Tonne beschädigt. Der zweite Brand ereignete sich auf der Clemens-August-Straße. Hier wurde der Müllcontainer durch das Feuer vollständig zerstört. Im Laufe der Löscharbeiten machte ein Zeuge auf eine verdächtige Person aufmerksam. Diese Person konnte im Bereich des Tatortes durch Beamte der Hüstener Wache vorläufig festgenommen werden. Es handelt sich um eine Jugendliche aus dem Stadtgebiet Arnsberg.
Nach ersten Erkenntnissen ist sie für das Legen der Brände von mehreren Mülltonnen und -containern im Altstadtbereich in der jüngsten Vergangenheit verantwortlich. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. 

Schreibe einen Kommentar