Latest News

Verleihung des Goldenen Kanaldeckels an Mitarbeiter der Stadtwerke Arnsberg Auszeichnung für herausragende Leistungen

Goldener Kanaldeckel 2013Arnsberg. Das Institut für unterirdische Infrastruktur (IKT) in Gelsenkirchen hat zum inzwischen 11. Mal den Goldenen Kanaldeckel verliehen – unter anderem an einen Mitarbeiter der Stadtwerke Arnsberg, Herrn Holger Hesse. Der „Oscar“ der Abwasserbranche wird an Mitarbeiter von Stadt-entwässerungsbetrieben, Tiefbauämtern und Stadtwerken verliehen, die herausragende Leistungen in Form von besonderen Projekten beim Bau, bei der Sanierung oder im Betrieb von Abwas-seranlagen erbracht haben.

Die Projekte sollen sich durch technische Innovation, Bürgerfreundlichkeit, Wirtschaftlichkeit sowie Qualitäts – und Umweltbewusstsein auszeichnen.
Grundsätzlich sollen die Projekte zudem Vorbildcharakter haben und auf andere Betriebe übertragbar sein.
Holger Hesse, Mitarbeiter der Stadtwerke Arnsberg , Stadtentwässerung, wurde für das Projekt „Geruchs – und Korrosionsbekämpfung sowie Vermeidung von Schwefelwasserstoffbildung innerhalb kommunalen Abwassersonderbauwerke“
vorgeschlagen. Die Jury aus Fachleuten der Abwasserbranche sprach dem Projekt den 3. Platz bei der Vergabe des Goldenen Kanaldeckels 2012 zu.
Neben einem dekorativen Kanaldeckel in Miniformat und einer Anstecknadel ist dieser Preis mit einem Gutschein über 500,- € ausgelobt.
Die Auszeichnung ist sichtbares Zeichen der erfolgreichen Arbeit der gesamten Stadtwerke Arnsberg – Stadtentwässerung – und darf auch als Ansporn für weiteres Engagement zum Wohl unserer Bürger verstanden werden.
Die Stadtwerke gratulieren Holger Hesse zu der besonderen Auszeichnung.

Foto: v.l.n.r.: Holger Hesse, Stadtwerke Arnsberg, Horst Baxpehler, Erftverband, Volker Jansen, Abwasserbetrieb Troisdorf, Roland W. Waniek, IKT | Foto: Pressestelle Stast Arnsberg

Schreibe einen Kommentar