Latest News

Home » Nachrichten » Aktuelles » Wahl für das „Engagement des Jahres 2013 in NRW“ gestartet: Die Akademie 6 bis 99 aus Arnsberg ist nominiert

Wahl für das „Engagement des Jahres 2013 in NRW“ gestartet: Die Akademie 6 bis 99 aus Arnsberg ist nominiert

Arnsberg. Nun wird es spannend: Wer gewinnt den Wettbewerb zum Engagement des Jahres 2013 in NRW? Möglicherweise ist es die Akademie 6 bis 99 aus Arnsberg, die als einer von mehreren Kandidaten für den besonderen Preis nominiert ist.

Elf weitere tolle Projekte und Initiativen stehen gemeinsam mit der Akademie 6 bis 99 den Bürgerinnen und Bürgern zur Auswahl. Die Wahl zum „Engagement des Jahres 2013“ dauert noch bis zum 10. Februar. Mit einer Teilnahme an der Abstimmung können die Bürgerinnen und Bürger dabei helfen, das bürgerschaftliche und unternehmerische Engagement im Land zu würdigen und so die Aktiven vor Ort und in den Unternehmen zu stärken.
Als Anerkennung erhält der Gewinner der Online-Abstimmung den Titel „Engagement des Jahres 2013“ sowie 500 Euro für die Verwendung im Projekt. Das Ergebnis der Abstimmung wird am 18. Februar von Staatssekretär Bernd Neuendorf im Rahmen eines Empfangs im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport in Düsseldorf bekannt gegeben.
Das vom Familienministerium des Landes Nordrhein-Westfalen getragene Internetportal engagiert-in-nrw.de zeichnet im monatlichen Wechsel gemeinnützige Organisationen und Unternehmen für ihre vorbildlichen Engagement-Projekte mit dem Titel „Engagement des Monats“ aus.
Zur Vorstellung der Akademie 6 bis 99 auf der Wettbewerbsseite und dortigen Abstimmung geht es hier:

Und das hier ist die Akademie 6 bis 99:
Nicht die Kreide und die Tafel-Physik und auch nicht das Experiment, das der Lehrer vormacht, stehen im Mittelpunkt der Akademie 6 bis 99, sondern hier kommen alle fünf Sinne aktiv ins Spiel. Es geht um den ganzheitlich erlebbaren Zugang zu Wissenschaft und Forschung, zu Naturwissenschaft und Technik, zu Geistes- und Sozialwissenschaften und zur Kultur- und Kunstszene. Wer fragt bei solch spannenden Themen schon nach dem Alter? Das Einzige was zählt, ist die Lust am Lernen!“

Schreibe einen Kommentar