Latest News

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Mehrere Einbrüche ohne Beute in Neheim und Müschede

Mehrere Einbrüche ohne Beute in Neheim und Müschede

In Neheim ist es am letzten Wochenende zu einem Wohnungseinbruch gekommen, bei dem der Täter nichts erbeuten konnte. Zunächst drang der Einbrecher gewaltsam in das Haus an der Straße Am Wiedenberg ein. Dazu brach er zwischen Samstag, 11:00 Uhr, und Sonntag, 12:15 Uhr, ein Fenster im Erdgeschoss auf. In dem Zimmer, zu dem das Fenster führt, suchte er in allen möglichen Behältern und Möbeln nach Beute. Augenscheinlich fand er aber nichts, was sein Interesse geweckt hätte. Daher erfolgte dann die Flucht vom Tatort mit leeren Händen. Die Bewohner erlitten also keinen Schaden durch Diebstahl, müssen jetzt aber den Sachschaden an dem Fenster reparieren.
Auch in Müschede ist es zu einem versuchten Einbruch gekommen. An der Straße Limbergring hat ein Unbekannter versucht eine Terrassentür aufzubrechen. Dieser Versuch scheiterte, die Tür hielt stand. Auch in diesem Fall gelang es dem Täter nicht, Beute zu machen. Der Tatzeitraum liegt hier am Sonntag zwischen 16:30 Uhr und 19:00 Uhr. 
Zeugen haben im Bereich Müschede einen weißen Kleintransporter des Herstellers Mercedes beobachtet, der auffällig langsam durch die Straßen gefahren ist. Es besteht möglicherweise ein Zusammenhang zwischen den Insassen des Fahrzeugs mit einem Kennzeichen aus Osteuropa und dem versuchten Einbruch.
Sachdienliche Hinweise zu den Einbruch wie zum Beispiel Beobachtungen von verdächtigen Personen oder dem langsam fahrenden Kleintransporter, werden an die Polizei Arnsberg unter 02932-90200 erbeten.

Schreibe einen Kommentar