Latest News

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Böller auf Parkplatz in Neheim gezündet

Böller auf Parkplatz in Neheim gezündet

Die Polizei Arnsberg wurde am Sonntagabend um kurz vor Mitternacht nach Neheim gerufen. Dort war es zu mehreren lauten Explosionen gekommen, was verschiedene Personen dazu veranlasste, nach der Quelle zu suchen. Auf einem Parkplatz an der Werler Straße trafen die Suchenden auf einen jungen Mann, der auf der Fläche Böller gezündet hatte. Dabei handelte es sich um pyrotechnische Zündkörper, die in Osteuropa hergestellt wurden und nicht den erforderlichen Sicherheitsüberprüfungen unterliegen. Sie sind nicht nur sehr laut, sondern gleichzeitig auch sehr gefährlich im Umgang. Der 25 Jahre alte Mann gab auch zu, die Böller gezündet zu haben, weshalb jetzt gegen ihn wegen eines Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt wird. Die noch nicht gezündeten Böller wurden sichergestellt, so dass zumindest durch diese die Nachtruhe in Neheim nicht mehr gestört werden kann.

Schreibe einen Kommentar