Latest News

Trunkenheitsfahrt vom Möhnesee nach Neheim

Am Montagabend befuhr ein alkoholisierter, 75-jähriger Fahrzeugführer die Strecke von Möhnesee-Körbecke bis Arnsberg-Moosfelde. Ein nachfolgender PKW-Fahrer konnte beobachten, wie der Fahrzeugführer stellenweise auf den Gegenfahrstreifen und gegen den rechtsseitigen Bordstein fuhr. Der Zeuge informierte daraufhin die Polizei. An der Anton-Cöppicus-Straße beschädigte der Senior beim Rückwärtsfahren eine Straßenlaterne sowie einen Zaun. 

Beim Eintreffen der Polizei befand sich der Mann noch im Auto. In der Atemluft konnte eine deutliche „Fahne“ wahrgenommen werden. Aufgrund der starken Alkoholisierung war der Mann jedoch nicht mehr in der Lage einen Atemalkoholtest abzugeben. Daraufhin wurde er der Polizeiwache Arnsberg zugeführt. Hier wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar