Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Polizeibericht 2017 » Mit 107km/h durch Bruchhausen gerast

Mit 107km/h durch Bruchhausen gerast

Leider haben es noch immer nicht alle Verkehrsteilnehmer verstanden. Zu schnelles Fahren ist der Killer Nr. 1 auf unseren Straßen. Bei einem Verkehrsunfall entscheidet letztlich die Geschwindigkeit über Leben und Tod. Auch ein 47-jähriger Arnsberger ignorierte die vorgeschriebene Geschwindigkeit. Er wurde mit 107km/h in Bruchhausen gemessen. Am Mittwochabend gegen 23 Uhr führten Beamte der Polizeiwache Arnsberg eine Geschwindigkeitskontrolle in Bruchhausen durch. Kontrolliert wurde die Geschwindigkeit auf der Bruchhausener Straße. Der Mann fuhr mit seinem VW-Caddy in Richtung Niedereimer. Bei erlaubten 50km/h wurde er mit 107km/h gemessen. Das bedeutet eine Überschreitung von 57km/h.

Den Arnsberger erwartet ein hohes Bußgeld, mehrere Punkte in Flensburg sowie die mehrmonatige Abgabe seines Führerscheins. Die Polizei wird auch weiterhin die Geschwindigkeiten auf den Straßen im Hochsauerlandkreis kontrollieren und konsequent gegen Geschwindigkeitsverstöße vorgehen.

Schreibe einen Kommentar