Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Polizeibericht 2017 » Verkehrsunfall mit Personenschaden in Neheim

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Neheim

Am Samstag, 16:55 Uhr, beabsichtigte eine 22-jährige Pkw-Fahrerin aus Arnsberg, von der A46 kommend nach links auf die Stembergstraße in Richtung Bahnhof abzubiegen. Hierbei missachtete sie den Vorrang eines entgegenkommenden 38-jährigen Pkw-Fahrers aus Dortmund. Dieser befuhr der Straße „Lange Wende“ und beabsichtigte, geradeaus auf die A46 zu fahren. Durch den Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurden der 38-Jährige und seine 34-jährige Ehefrau auf dem Beifahrersitz leicht verletzt. Die Höhe des Gesamtschadens beträgt nach ersten Schätzungen ca. 9.000,- Euro.

Schreibe einen Kommentar