Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Polizeibericht 2018 » Kind nach Unfall in Alt-Arnsberg gesucht

Kind nach Unfall in Alt-Arnsberg gesucht

Am Montag um 18.50 Uhr fuhr ein 17-jähriger Radfahrer auf der Mühlenstraße in Richtung Jägerbrücke. Als ein Kind mit einem Tretroller auf die Straße fuhr, kam es zum Zusammenstoß.

Der Fahrradfahrer wurde bei dem Sturz leicht verletzt. Das Kind erlitte eine Schürfwunde im Gesicht. Ein Mann und eine Frau, welche das Kind begleiteten, reagierten sauer auf den Zusammenstoß. Es kam zu einem Streitgespräch, in dessen Verlauf der Mann den Roller gegen einen Zaun warf. Anschließend nahm das Pärchen das augenscheinlich leicht verletzte Kind und flüchtete vom Unfallort. Der Radfahrer meldete am Abend den Sachverhalt bei der Polizei. Bei dem Kind sowie den vermutlichen Eltern soll es sich um Personen mit südländischen Aussehen handeln. Eine weitere Beschreibung liegt nicht vor. Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 – 90 200 entgegen.

 

Schreibe einen Kommentar