Latest News

Das Friedenslicht erleuchtet das Rathaus der Stadt Arnsberg

Foto: Stadt Arnsberg, v.l.n.r.: Margarete Albrecht, Britta Skrzypek, Britta Schwingenheuer, Bürgermeister Ralf Paul Bittner, David Meyer.

Arnsberg. In Bethlehem entzündet, gelangt das Friedenslicht zunächst nach Wien und von dort aus nach Deutschland. Durch die Pfadfinder der deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) wandert es vor allem zu Menschen, die keinen Gottesdienst besuchen können und stattet diesen Menschen gerne einen Hausbesuch ab, damit diese mit dem besonderen Licht in Berührung kommen können.

Durch die Vertreter der Arnsberger Ortsgruppen der DPSG hat das Friedenslicht nach seinem weiten Weg nun den Arnsberger Bürgermeister Ralf Paul Bittner gefunden und lässt das Rathaus nun heller und friedlicher erstrahlen. Die Pfadfinder engagieren sich für die friedliche Gemeinschaft, denn sie haben sich insbesondere zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen bei zahlreichen Gruppenstunden, Ferienfreizeiten und Ausflügen mit Übernachtungen zu verdeutlichen, wie ein friedliches Miteinander funktionieren kann.

Schreibe einen Kommentar