Mastodon

Neheim. Am Freitag gegen 7:45 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall an der Einmündung Goethestraße/Obenwerth. Hier überquerte eine Fußgängerin die Straße.

Ein 21-jähriger Autofahrer aus Arnsberg bremste, um einen Zusammenstoß mit der Frau zu vermeiden. Das Auto einer hinter ihm fahrenden 44-jägrigen Arnsbergerin fuhr auf den PKW des jungen Mannes auf. Die Fußgängerin entfernte sich vom Unfallort. Sie wird wie folgt beschrieben: circa 75 Jahre alt, etwa 1,60 Meter groß, kräftige Statur, braunes, schulterlanges Haar, Brille, weißes T-Shirt mit grünen Streifen. Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiwache in Arnsberg unter der 02932 / 90 200.

Hüsten. Bei einem weiteren Sachverhalt bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Am 8. August gegen 20:20 Uhr befuhren zwei PKW-Fahrerinnen die Kreuzung der L 544, Kleinbahnstraße / Herdringer Weg. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Die genauen Umstände des Unfalls nicht noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich zur weiteren Sachverhaltsklärung mit der Polizeiwache in Arnsberg unter der 02932 / 90 200 in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar