Mastodon

Arnsberg. Die Stadt Arnsberg startet in den Advent – mit dem Weihnachtsmarkt der guten Taten am Freitag, 1. Dezember, auf dem Arnsberger Neumarkt zwischen 14 Uhr und 18.30 Uhr. Dort präsentieren sich insgesamt 26 Stände von gemeinnützigen Vereinen, Verbänden und weiteren Einrichtungen aus den Stadtteilen.

An den verschiedenen Verkaufsständen finden Besucherinnen Selbstgemachtes, Selbstgebasteltes, Getränke und verschiedenen Köstlichkeiten, zeitgleich können sie sich über das Engagement der Vereine informieren. Die Erlöse kommen direkt den Vereinskassen zugute.

Unterhaltung verspricht das Bühnenprogramm auf dem Weihnachtsmarkt der guten Taten: Nach der Eröffnung durch Bürgermeister Ralf Paul Bittner zeigt die Tanzgarde der KlaKaG ihr Können. Ab 15 Uhr präsentiert Künstler Marc Fette Cover-Songs und zwischendurch kleine Gedichte, Verse und Übersetzungen in Reimform. Im Anschluss wird’s magisch bei der Zaubershow von Zauberer Christian Albrecht. Das Finale gestalten ab 17.30 Uhr die Blasmusiker von Röhrpower mit unter anderem traditionellen Weihnachtsliedern.

Auf dem Weihnachtsmarkt der guten Taten sind mit dabei:

  •  Norbertuskindergarten
  • Klimagruppe Arnsberg
  • Uganda-Hilfe
  • Laurentianum
  • Ambulanter Hospizdienst Sternenweg
  • Haus der Lebenshilfe Wohnen
  • KlaKaG
  • Grimmeschule
  • Fröbelschule
  • Ruth-Cohn-Schule
  • Rotari
  • Provita Pflegedienst
  • Die Tiertafel
  • Amateurfunker 24
  • Förderverein Kleine Strolche
  • TV Arnsberg
  • Spendengruppe für das Hospiz Rafael
  • Happy Kids e.V.
  • SHK HSK
  • Wollknäuelenten
  • Die Schaukel
  • Engagementförderung
  • Fairtrade Stadt
  • Nachhaltigkeits- und Klimamanagement
  • Stadtbibliothek
  • TiBaki (Tiggeshof Kindergarten)

Schreibe einen Kommentar