Mastodon
Bild mit KI erstellt

Arnsberg. Die Stadt Arnsberg ist ab sofort wieder unter den offiziellen E-Mail-Adressen erreichbar. Seit dem Cyber-Angriff auf den kommunalen Dienstleister Südwestfalen IT Ende Oktober war die Kommunikation mit den regulären Mailadressen für einige Wochen nicht möglich. Nun können die Fachdienste wieder E-Mails unter den bekannten Kontaktadressen empfangen und über diese auch versenden. Es funktionieren somit folgende Domänen:

@arnsberg.de, @wfa.arnsberg.de, @vhs-arnsberg.de, @stadtwerke-arnsberg.de.

Die provisorischen Mailadressen (@stadtverwaltung-arnsberg.de) sind noch eine Weile aktiv geschaltet, ehe sie deaktiviert werden. Da die offizielle Internetseite der Stadt Arnsberg nach wie vor nicht verfügbar ist, werden die aktuellen E-Mail-Kontakte in Kürze auf der Not-Homepage veröffentlicht. Hier sind weiterhin wichtige Telefonnummern, Hinweise zu Dienstleistungen und sonstige Meldungen zu finden:

www.stadtverwaltung-arnsberg.de und www.arnsberg.de.

Schreibe einen Kommentar