Mastodon

Arnsberg. Der Abfallkalender für 2024 wird in den nächsten Tagen durch die Post an alle Haushalte verteilt. Die Stadt Arnsberg bittet alle Bürger:innen, sich im Abfallkalender über die neuen Abfuhrtermine für Restmüll, Biomüll, Altpapier und Gelben Sack zu informieren. Darüber hinaus enthält der Abfallkalender umfangreiche Informationen zu allen Abfallbereichen mit entsprechenden Kontaktdaten und Ansprechpartner:innen. Diese Informationen und vieles mehr zum Thema Abfall sind auch online unter www.arnsberg.de/abfall zu finden.

Individueller Abfallkalender

Unter dem Link “abfallkalender.arnsberg.de” kann ein individueller Abfallkalender für die persönliche Adresse als Jahresübersicht erstellt werden. Noch einfacher ist es für Smartphone-Nutzer: Sie können sich ihren persönlichen Abfallkalender in einer sogenannten “iCal-Datei” runterladen und in den Terminkalender ihres mobilen Endgerätes einfügen – Erinnerungsfunktion inklusive.

Abfuhren vor und nach Weihnachten und Neujahr

Die Abfallberatung der Stadt Arnsberg bittet, die Terminverschiebung für die Abfuhren im Kalender von 2023 in den Wochen vor und nach Weihnachten sowie in 2024 in der ersten Januarwoche zu beachten.

Weihnachtsbaumabfuhr 2024 – Biomüllabfuhr im Januar und Februar 2024

Die Weihnachtsbaumabfuhr erfolgt in 2024 durch die Technischen Dienste Arnsberg in der zweiten und dritten Kalenderwoche zwischen dem 8. und 19. Januar 2024 anstatt der Biomüllabfuhr.

Achtung: In den Monaten Januar und Februar findet jeweils in der zweiten und dritten Woche des Monats keine Biomüllabfuhr statt. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, die Angaben zu den Touren im Abfallkalender 2024 zu beachten.

Nachhaltigkeit – zukünftig Verzicht auf Papier

Der Abfallkalender 2024 in Papierform wird derzeit an rund 40.000 Haushalte in Arnsberg verteilt. Ab dem Jahr 2025 wird auf eine allgemeine Zustellung des Abfallkalenders verzichtet und eine verbesserte digitale Information zur Abfuhr angeboten. Durch den Verzicht auf den gedruckten Abfallkalender werden jährlich ca. 1,2 Tonnen Papier und große Mengen an Kohlendioxid eingespart. Die Stadt Arnsberg folgt somit ihren Zielen zu einem nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Wenn zuhause Internetzugang, Drucker und Smartphone jedoch nicht zur Verfügung stehen, können selbstverständlich alle Informationen der Abfallwirtschaft für das Jahr 2025 auch bei der Stadt Arnsberg angefordert werden.

Schreibe einen Kommentar