Mastodon

Neheim. Und schon wieder macht die Straßenerneuerung in Neheim einen weiteren Schritt.

Die Stadtwerke Arnsberg GmbH beabsichtigen ab Montag, den 04.03.24 mit den Bauarbeiten für die Erneuerung Alter Graben zwischen Schwester-Aicharda-Straße und Ordensmeisterstraße zu beginnen.

Zuerst erfolgt die Erneuerung des Abwasserkanals, beginnend an der Einmündung Schwester-Aicharda-Straße. Anschließend werden die Kanalhausanschlüsse vom Hauptkanal bis zur Grundstücksgrenze erneuert.  In den nächsten Arbeitsschritten werden die Gas- und Stromleitungen der Westnetz GmbH und die Trinkwasserleitung der Stadtwerke Arnsberg GmbH auf der ganzen Länge mit Hausanschlüssen erneuert. Abschließend erfolgen die Straßenbauarbeiten wie im darunterliegenden Abschnitt vom Seibertzweg.

Hierfür muss der Baustellenbereich für den gesamten Verkehr gesperrt werden, auch Anliegerverkehr wird nicht möglich sein.

Die Straße Alter Graben zwischen Schwester-Aicharda-Straße und Ordensmeisterstraße sowie die Straße Seibertzweg im gleichen Abschnitt und die Franz-Stock-Straße zwischen Ordensmeisterstraße und Graf-Gottfried-Straße bilden die Lose 3 bis 5 des 7. Bauabschnittes mit Baukosten von fast 3 Mio.€. 

Die Fertigstellung der Straße Alter Graben ist für Ende 2024 geplant.

Die Stadtwerke Arnsberg bitten um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten und den damit verbunde-nen Behinderungen und Sperrungen.

Schreibe einen Kommentar