Latest News

Kindergärten werden auch Montag und Dienstag weiter bestreikt

Arnsberg. Aufgrund des Streiks der Gewerkschaften ver.di und GEW ist der Kindergarten in Rumbeck am Montag, 08. Juni, und Dienstag , 09. Juni 2009, geschlossen. In den Kindergärten in Oeventrop (Rappelkiste), Herdringen, Holzen und Bachum, in der Zipfelmütze und der Villa Kunterbunt in Neheim sowie im Familienzentrum Twiete und der Kita “Auf der Alm” in Arnsberg wurden Notgruppen eingerichtet. Die Villa Kunterbunt in Neheim betreut die Kinder der Notgruppe am Montag im Gebäude der Zipfelmütze. Am Dienstag wird die Notgruppe der Villa Kunterbunt im eigenen Gebäude stattfinden. Die anderen städtischen Einrichtungen haben mehr oder weniger große Einschränkungen durch den Streik, da Personal für die Notgruppen abgezogen werden musste. Die Stadt Arnsberg ist bemüht, die Einschränkungen für die Eltern, die aus beruflichen Gründen dringend auf die Betreuung angewiesen sind, möglichst gering zu halten. Dies gelingt derzeit nur durch die Einrichtung von sogenannten Notgruppen, die möglichst in der bestreikten Einrichtung installiert werden, damit die Kinder in ihrer gewohnten Umgebung sind. Auch das Personal stammt in der Regel aus der eigenen Einrichtung. Im Gegensatz zu den bisherigen Streiktagen muss jedoch verstärkt auf Personal aus anderen Einrichtungen zurückgegriffen werden. Über die jeweiligen Einschränkungen und alternative Betreuungsmöglichkeiten wurden die Eltern durch die Einrichtungen informiert. Die Stadt Arnsberg bittet um Verständnis für die entstehenden Unannehmlichkeiten.

Schreibe einen Kommentar