Latest News

Jetzt testen: Gehirn-Jogging im Grünen!

NASS ArnsbergNASS mit Kompass Wandern im Trend

Hüsten. Wandern ist „in“. Über 35 Millionen Deutsche wandern, um die Natur zu genießen, um vom Alltag abzuschalten und auch um etwas für die eigene Fitness zu tun. Denn: Wandern ist fast so effektiv wie Laufen.

Auf diesen Trend setzt das NASS mit seinem neuen Angebot, dem sogenannten Kompass- oder Weg-Punkt-Wandern. Dabei tun die Teilnehmer und Teilnehmerinnen nicht nur etwas für ihre körperliche, sondern auch für ihre geistige Fitness. Mit anderen Worten: Sie betreiben Gehirnjogging im Grünen!

Und so funktioniert es: Die Gruppe erhält Aufgaben, deren Lösung die Richtung in Grad vorgibt, sowie einen Kompass für jeden Teilnehmer. Um die Fragen beantworten zu können, muss man flexibel denken und etwas rechnen können, auch ein wenig Allgemeinwissen ist hilfreich – sonst geht es in die falsche Richtung. Aber selbst wenn die Gruppe etwas vom Weg abkommt, geht keiner verloren, denn die Teilnehmer bleiben stets zusammen. Außerdem gibt es einen Streckenguide, der mit seinem Mountainbike innerhalb kürzester Zeit bei der Gruppe ist.


Das Kompass-Wandern ist äußerst unterhaltsam, denn alle Beteiligten müssen sehr aktiv sein und viel mit einander reden. Daher eignet sich das Angebot u.a. für Betriebsausflüge, Familientreffen, Kindergeburtstage, Schulausflüge u.v.m. (mindestens 10 Teilnehmer).

Bernd Schiermeister, Trainer im NASS Vital, hat Strecken zwischen 6 und 20 km ausgearbeitet. Teilnehmen können Kinder ab 12 Jahren, jüngere Kinder können – kostenlos – in Begleitung von Erwachsenen mit wandern. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer benötigen festes Schuhwerk, dem Wetter entsprechende Kleidung und ein Handy mit Rechnerfunktion. Wer möchte kann sich ein individuelles Programm mit anschließendem Saunabesuch oder gemeinsamem Essen maßschneidern lassen.

Testen kann man das neue Angebot im Rahmen des NASS-Sommerprogramms am Sonntag, 19. Juli. Die Wanderung rund ums NASS beginnt um 11 Uhr und dauert etwa drei Stunden. Erwachsene zahlen für das Programm 17,50 Euro, Kinder von 12 bis 16 Jahren 15,00 Euro. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Schreibe einen Kommentar