Latest News

Arnsberger Delegation zu Gast in der Partnerstadt Olesno

Arnsberg. Es ist mittlerweile schon zur Tradition geworden, dass eine Delegation aus Arnsberg zu den jährlichen im Juli stattfindenden Olesno-Tagen die polnische Partnerstadt besucht. Diesmal waren dabei die stellvertretenden Bürgermeisterin Erika Hahnwald, Marie-Theres Schennen und Isolde Clasvogt für die Ratsfraktionen sowie Norbert Eckertz von der Stadtverwaltung. In diesem Jahr war auch eine offizielle Delegation unter Leitung von Bürgermeister Szirtes Lajos aus der ungarischen Partnerstadt Olesnos Zalakaros anwesend.

Die Olesno-Tage 2009 standen ganz im Zeichen des Abschlusses des 800jährigen Stadtjubiläums. Ein Jahr lang gab es in Olesno zahlreiche kulturelle, sportliche und kirchliche Veranstaltungen, mit denen die Partnerstadt das Jubiläum begangen hat.

Erika Hahnwald stellte in ihrem Grußwort in der feierlichen Ratssitzung die hohe Bedeutung der kommunalen Partnerschaftsbewegung für das Zusammenwachsen Europas besonders in den Mittelpunkt. Sie zog für die Partnerschaft zwischen Arnsberg und Olesno ein positives Fazit und erinnerte dabei auch an den Besuch von polnischen Seniorinnen und Senioren in Arnsberg, dem bald ein Gegenbesuch folgen soll.

Beide ausländischen Delegationen legten zusammen mit der Stadtspitze von Olesno den Grundstein für ein neues Hallenbad, das auch mit Mitteln der EU gefördert wird.

Zum Abschluss des Besuchs wurde die von der Stadt Arnsberg und dem Förderverein Olesno in Arnsberg e.V. gestiftete Bank feierlich an die Stadt Olesno als Gastgeschenk übergeben. Sie steht nun vor dem städtischen Museum im Zentrum der Stadt.

Alle Beteiligten waren sich einig, dass die Begegnung die Partnerschaft mit Olesno weiter gefestigt und gestärkt hat.

Schreibe einen Kommentar