Latest News

Wohltätigkeitskonzertes am Donnerstag, 29. Oktober

Arnsberg. Um 20 Uhr wird am Donnerstag, 29. Oktober, das Luftwaffenmusikkorps 3 aus Münster wieder das große Konzert zu Gunsten gemeinnütziger Organisationen in Arnsberg präsentieren. Bereits seit 1980 haben das Verteidigungsbezirkskommando 34 und die Stadt Arnsberg das Wohltätigkeitskonzert durchgeführt. Diese gute Tradition setzt die Stadt Arnsberg nun seit 2007 mit dem Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. (VdRBw) fort.

In diesem Jahr werden die Gesamteinnahmen drei gemeinnützigen Vereinen zugute kommen. Der Förderkreis Psychische Gesundheit Arnsberg e.V., die Selbsthilfegruppe Schlaganfall Betroffene und Angehörige Hochsauerlandkreis und der Förderverein Wendepunkt e.V., werden vom Erlös des Konzertes zur Förderung der Selbst- und Mithilfe profitieren. Die Spenden sollen u.a. für die Multiplikatorenschulungen in der „Lernwerkstadt Demenz“ und in den Patenschaftsprojekten der Fachstelle „Zukunft Alter“ eingesetzt werden. Weiterhin ist die Anschaffung eines Schlaganfallkoffers der Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe sowie Mobiliar für die erweiterten und zu renovierenden Räume des Förderkreises Psychische Gesundheit Arnsberg e.V. eingeplant.

Der Förderkreis Psychische Gesundheit Arnsberg e.V. besteht seit 1989 und hat sich zur Aufgabe und zum Ziel gesetzt, psychisch erkrankte Bürgerinnen und Bürger sowie deren Angehörige zu beraten und zu betreuen, die Lebens- und Arbeitsbedingungen psychisch kranker Menschen im Raum Arnsberg-Sundern zu verbessern und die Öffentlichkeit für deren Rechte und Bedürfnisse zu sensibilisieren. Die Selbsthilfegruppe Schlaganfall Betroffene und Angehörige Hochsauerlandkreis hat sich vor zehn Jahren gegründet und sieht ihre Aufgabe und Ziel in der Früherkennung des Schlaganfalls, der Information und Beratung der Betroffenen und Ihrer Angehörigen, dem gemeinsamen Erfahrungsaustausch und der gegenseitigen Unterstützung sowie in dem Angebot von Vorträgen und Fragestunden von qualifizierten Fachleuten wie z.B. Neurologen, Krankengymnasten, Logopäden und Ergotherapeuten.

Der Förderverein Wendepunkt e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der die Generationen verbindenden Projekte und Initiativen der kommunalen Fachstelle Zukunft Alter und das dort integrierte Modellprojekt „Lernwerkstadt Demenz“ unterstützt. Aufgabe und Ziel ist es u.a. das Thema „Demenz“ zu enttabuisieren und die Abschottung und Isolierung der Betroffenen zu entschärfen. Eine Informationsausstellung über die Arbeit des Förderkreis Psychische Gesundheit Arnsberg e.V., der Selbsthilfegruppe Schlaganfall Betroffene und Angehörige im Hochsauerlandkreis und des Fördervereins Wendepunkt e.V. mit der Lernwerkstadt Demenz, Patenschaftsprojekt Zukunft Alter steht ab sofort im Foyer des Sauerland-Theaters in Arnsberg am Feauxweg.

Karten zum Preis von 12 € sind in allen Stadtbüros oder unter Telefon 02932 201-1143 zu haben.

Schreibe einen Kommentar