Latest News

Simone Fleck zum ersten und zum zweiten…

Zusatzvorstellung wegen großer Nachfrage: Neues von Tante Irmengart und Co.

Arnsberg. „Männer sind so dankbar!“, diese für manche gewagte These stellt Simone Fleck, die unangefochtene Haus- und Hofkabarettistin der KulturSchmiede, gleich an zwei Novemberabenden auf. Zusätzlich zu ihrer gleichnamigen, schon heimlich, still und leise ausverkauften Show am Sonntag, den 08. November um 19 Uhr, hat das Kulturbüro sie kurzerhand noch für einen Zusatztermin für Dienstag, den 10. November um 20 Uhr gewinnen lönnen. Vom Fleck weg – wenn man so will…
Männer sind so dankbar…Ihrer etwa nicht?! Dann sollten Sie schleunigst ein paar handfeste Tipps und Trends bei Frau Fleck ergattern. Ist Ihr Mann ein Roller oder Sprayer, ein Direktseifer oder Waschlappennutzer ? Aktuelles aus dem Alltag: Urlaubsplanung in der modernen Patchworkfamilie, Highheels oder Feng-Shui während der Schwangerschaft? Das sind nur einige der „Problemkreise“, die Frau Fleck höchst humorvoll und gewohnt leidenschaftlich zur Sprache bringen wird.
Beratend zur Seite stehen Simone Fleck natürlich auch ihre altbekannten und weit gereisten skurrilen Paradefiguren: Tante Irmengart empfiehlt den „Vergebungsworkshop“ für Frauen. Unter dem Titel: „Mein Leben am Eierstock“ präsentiert sie „Frischgepresstes“ aus ihrer vitaminhaltigen Biografie.
Hannes zärtelt seine frisch entwickelten Muskelpartien unter der Ballonseide-Hülle, lästert über junge Mütter und plaudert über Fußballleidenschaften. Und Susie badet sich ganz ungeniert in ihrer rosaroten, parfümierten Sprüche-Welt!
Im rasanten Szenenwechsel zwischen wilden Frauen und depressiven Männern gibt die Dortmunder Kabarettistin die Bekenntnisse und Skandälchen ihrer Figuren preis. Das ist temporeiches kabarettistisches Entertainment!
Eintrittskarten für einen Spaßabend können in den Arnsberger Stadtbüros und der Rufnummer 02931 893-1143 geordert werden.

Schreibe einen Kommentar