Latest News

Home » Nachrichten » Aktuelles » Gero-Codex: Noch bis Sonntag

Gero-Codex: Noch bis Sonntag

Arnsberg. Letzte Chance: Nur noch bis zum kommenden Sonntag, 17. Januar, ist der Gero-Codex und die begleitende Ausstellung im ehemaligen Kloster Wedinghausen neben der Propsteikirche in der Klosterstraße 11 zu besichtigen.

Der Gero-Codex ist ein Meisterwerk mittelalterlicher Buchmalerkunst aus dem 10. Jh. und gehört seit 2003 zum UNESCO-Weltdokumentenerbe. Er war, vielleicht über Jahrhunderte, in der Bibliothek des ehemaligen Klosters Wedinghausen beheimatet. Erst mit der Zwangsauflösung des Klosters 1803 kam er nach Darmstadt. Dort befindet er sich in der Obhut der Universitäts- und Landesbibliothek, und dorthin wird er unter erheblichem Sicherheitsaufwand in der kommenden Woche zurückkehren.

Der Gero-Codex ist in dieser Woche noch bis einschließlich Sonntag zu sehen, täglich jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr. Der Eintritt kostet 3,00 ?.

Am Sonntag finden letztmalig zwei öffentliche Führungen statt, und zwar um 14.30 Uhr und um 16.30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar