Latest News

Sachbeschädigungen in Neheim, Herdringen und Müschede

Herdringen: Auf dem Lohweg, zwischen der Stiepeler Straße und der Freilichtbühne, kam es zu mehreren Sachbeschädigungen. Unbekannte beschädigten in der Nacht zum Sonntag zwei Verkehrszeichen, ein Straßenschild und Wegweiser

zur Freilichtbühne. Zudem wurde ein Elektroweidezaun abgerissen und beschädigt. Die mutwillig angerichteten Schäden summierten sich auf etwa 1000 Euro.

Neheim: An der Apothekerstraße schlugen Unbekannte die Schaufensterscheibe eines Geschäftes ein. Die Tat geschah in der Nacht zum Sonntag und sorgte für Schäden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Müschede:
Für 40 Tonnen unbrauchbares Streusalz sorgten Unbekannte auf dem Gelände der Müllumladestation des HSK an der Norbert-Michel-Straße. Die Unbekannten überstiegen des Zaun des Geländes und öffneten das Standsilo, in dem die Straßenmeisterei des HSK Streusalz lagerte. Die Tat ereignete sich zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen. In dieser Zeit konnte der gesamte Silo-Inhalt ungehindert auslaufen. Das nass und klumpig gewordene Salz ist für den Streudienst nicht mehr verwendbar. Der dadurch entstandene Schaden liegt bei etwa 12.000 Euro.
Hinweise zu den Verursachern der Schäden bitte an die Polizei in Hüsten, Tel.: 02932 90200.

Schreibe einen Kommentar