Latest News

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Brand in Mehrfamilienhaus in Arnsberg

Brand in Mehrfamilienhaus in Arnsberg

Ein Kellerbrand versetzte die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Schrecken. In der Nacht zu Donnerstag brannte es im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Danziger Straße in Arnsberg. Die fünf Bewohner des Hauses konnten durch die

Arnsberger Feuerwehr aus ihren Wohnungen gerettet werden. Ein 23-jähriger Mann erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Die übrigen Bewohner blieben unverletzt. Der Feuerwehr gelang es, das Feuer schnell zu löschen, bevor sich der Brand in die Wohnetagen ausbreiten konnte. Der Gesamtschaden beträgt ca. 100.000,00 €.
Die Brandursache ist unklar; die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar