Latest News

Home » Nachrichten » Aktuelles » „DIE ZEIT“ hebt Arnsbergs kreative Lokalpolitik hervor: Artikel „Aus der Not eine Tugend“ vom 01.07.2010

„DIE ZEIT“ hebt Arnsbergs kreative Lokalpolitik hervor: Artikel „Aus der Not eine Tugend“ vom 01.07.2010

Arnsberg. Die Städte und Gemeinden zahlen einen hohen Tribut an die Finanz- und Wirtschaftskrise. Dies gilt auch für Arnsberg. „DIE ZEIT“ berichtet in ihrem Beitrag vom 01. Juli 2010 über innovative deutsche Kommunen in der Finanzkrise. Beispielhaft stellt sie die Stadt Arnsberg mit ihrem Konzept zur Förderung der örtlichen Bürgergesellschaft mit ihren Akteuren und Promotoren vor. Bürgerschaftliches Engagement wächst, wenn es gefördert und unterstützt wird. Damit entwickelt sich die Stadt trotz mangelnder Finanzausstattung weiter.

Im ZEIT-Artikel werden ausführlich die klammen kommunalen Kassen in der gesamten Bundesrepublik angesprochen. Als Gegenpol wird Bürgermeister Hans-Josef Vogel von Autorin Petra Pinzler vorgestellt. Sich nicht in das Schicksal ergeben, sondern andere Potentiale erkennen und nutzen, ist der Tenor, den Bürgermeister Vogel in der Arnsberger Bürgerschaft sieht. ZEIT-Autorin Petra Pinzler sieht Vogel damit als einen Vorreiter zu einer kreativen Lokalpolitik. Als Beispiele werden Projekte an der Ruth-Cohn-Schule, Job- und Integrationslotsen und Seniorenprojekte erwähnt.

Der Link zum Artikel: http://www.zeit.de/2010/27/Kommunen-Finanznot

Schreibe einen Kommentar