Latest News

Polizei stellt Täter nach versuchtem Einbruch in Arnsberg

Beamte der Polizeiwache Arnsberg konnten in der Nacht zum Freitag drei junge Männer im Alter von 20 bis 22 Jahren in Arnsberg stellen. Nach einem Kneipenbummel setzten sie zunächst das Kunststoffschutznetz des eingerüsteten Kirchturms der Liebfrauengemeinde an der Hellefelder Straße in Brand. Der in unmittelbarer Nähe wohnende

Pastor wurde von dem Brandgeruch geweckt und eilte sofort auf das Baugerüst. Er konnte den Brand mit eigenen Mitteln löschen und so weiteren Schaden verhindern. Er verständigte außerdem sofort die Polizei. Von der Kirche zogen die drei Männer weiter in Richtung Europaplatz. Dort schlugen sie mit einem Metallstuhl die Schaufensterscheibe eines Brillengeschäftes ein. Das Klirren der Scheibe hörte ein weiterer Zeuge, der ebenfalls die Polizei verständigte. Im Zuge der Fahndung konnten die drei Männer schließlich gestellt werden. Der angerichtete Sachschaden liegt bei etwa 1.500 Euro.

Schreibe einen Kommentar