Latest News

Einbruch in Hüstener Arztpraxis

Am späten Samstagabend um 22.40 Uhr warf ein bislang unbekannter Täter mit einem Holzscheit ein rückwärtiges Fenster einer Arztpraxis in der Hüstener Bahnhofstraße ein. Ein 49-jähriger Hüstener wurde durch das laute Geräusch aufmerksam und stellte den Einbruch fest. Im Schein einer Taschenlampe konnte er aus einer Entfernung von ca. 20 Metern den Täter anleuchten. Der

 

war offensichtlich gerade dabei, in der Praxis eine weitere Tür aufzutreten, was ihm aber nicht gelang. Noch bevor die mittlerweile alarmierte Polizei das Gebäude umstellte, konnte der Täter unerkannt entkommen. Die Durchsuchung der Praxis unter Einsatz eines Diensthundes verlief ergebnislos. Die anschließende Tatortarbeit mit Spurensicherung wurde von der Kriminalpolizei übernommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hüsten unter der Telefonnummer 02932/ 90200 entgegen.

 

Schreibe einen Kommentar