Latest News

Alt-Arnsberger VHS zieht um – Veranstaltungen und Büros zunächst in provisorischen Räumen

Arnsberg. Die VHS-Ära in der Präparandie geht heute (Mittwoch, 02.02.) zu Ende. Für die VHS-Kurse haben die benachbarten Schulen für eine Übergangslösung von voraussichtlich einem halben Jahr Räume zur Verfügung gestellt. Im Herbst ist der Umzug an den neuen Standort „Sauerschule“ geplant.
Bis die Dozenten in den neuen Schulungsräumen unterrichten können, bittet die VHS alle Kursteilnehmer in Alt-Arnsberg um Verständnis für die Interimslösung. Die provisorischen Veranstaltungsräume befinden sich unweit der Präparandie. Knapp 100 Meter weiter, am Ende des Wendehammers, liegt schräg rechts die Sauerschule. Dort sind die VHS-Mitarbeiterinnen in provisorischen Büros ebenerdig untergebracht, ebenso hängen Informationen und Übersichten über die ausgelagerten Kurse aus.
Das VHS-Personal steht darüber hinaus bereit, um den Kursteilnehmern die Klassen, in der Sauerschule oder der Theodor-Heuss-Schule zu zeigen.
Auch die telefonische Erreichbarkeit kann in den nächsten Tagen beeinträchtigt sein. Zwar gelten die alten Rufnummern der VHS (02931 13464 und 14281), aber ob sie in den ersten Tagen des Wechsels einwandfrei funktionieren, kann nicht garantiert werden. Bei Problemen helfen die Kolleginnen in Neheim unter 02932 972-811, -813 und -816.

Der Kontakt per Mail unter [email protected] oder die Anmeldung per Internet sind natürlich weiterhin ohne Einschränkung möglich.

Schreibe einen Kommentar