Latest News

Schließung zu Weiberfastnacht – Verwaltung der Stadt Arnsberg nur eingeschränkt erreichbar

Arnsberg. An Weiberfastnacht, Donnerstag, den 03. März 2011, sind Teile der Stadtverwaltung nicht oder nur eingeschränkt erreichbar. Wegen des traditionellen „Sturm des Rathauses“ durch die Karnevalsvereine ergeben sich insbesondere für die Stadtbüros und –büchereien folgende Änderungen.
So sind die städtischen Büchereien in Alt-Arnsberg und Neheim geschlossen. Die Bücherei in Hüsten ist zu den gewohnten Zeiten von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und unter 02932 33491 für Auskünfte und Verlängerungen ausgeliehener Medien erreichbar.
Die Stadtbüros und das Standesamt sind am Weiberkarneval ab 12.00 Uhr geschlossen. Die Sprechstunde des Finanzamtes im Stadtbüro Neheim findet ganztägig nicht statt. Das Service-Telefon wird die Telefone bis 16.00 Uhr besetzt halten, danach wird der Anrufbeantworter eingeschaltet.
Das JobCenter im Rathaus bleibt am 03. März 2011 geschlossen.
Am Rosenmontag, den 07. März 2011, sind aufgrund der Karnevalsveranstaltungen in den verschiedenen Ortsteilen die Stadtbüros in Oeventrop und Hüsten den kompletten Tag geschlossen. Die Stadtbüros in Neheim und im Rathaus sind ab 12.00 Uhr geschlossen. Das Stadtbüro in Arnsberg bleibt Rosenmontag ganztägig geöffnet.

Schreibe einen Kommentar