Latest News

Verkehrsunfallfluchten in Arnsberg-Neheim und Hüsten

 

Auf dem Parkplatz Möhnepark an der Werler Straße beging am Donnerstagnachmittag ein unbekannter Pkw-Fahrer eine Unfallflucht. Er beschädigte dort einen geparkten silbernen VW Passat und richtete einen Sachschaden von ca. 300 Euro an. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, setzte der Verursacher seine Fahrt fort. 
Am Donnerstagmorgen beschädigte ein unbekannter Fahrer eines grünen Pkw auf dem Edeka-Parkplatz an der Von-Lilien-Straße einen  silbernen Honda Civic und verließ ohne Schadensregulierung den Unfallort. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro. 
Hinweise zu den Unfallfluchten bitte an die Polizei in Arnsberg, Tel.: 02932/90200. 
 
Dazu die Polizei: 
Um Verkehrsunfallfluchten aufklären zu können ist die Polizei insbesondere auf die Hilfe aus der Bevölkerung angewiesen. Deswegen unsere Bitte an alle Bürgerinnen und Bürger: 
  • Schauen Sie nicht weg, sondern halten Sie die Augen auf! 
  • Melden Sie der Polizei wenn Sie einen Verkehrsunfall beobachtet haben. 
  • Merken Sie sich Kennzeichen, Fahrzeugtyp und Fahrerbeschreibung. 
Merke: Auch ein Parkplatzunfall mit Flucht ist keine Bagatelle und erst recht kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat nach § 142 des Strafgesetzbuches!

 

Schreibe einen Kommentar