Latest News

Fahrlässige Brandstiftung in Arnsberg-Neheim

Glück im Unglück hatte ein 60jähriger Hausbesitzer aus Neheim, als er am Samstagnachmittag auf der Zuwegung zu einem Haus Unkraut mit einem Gasbrenner entfernte. Die Flammen des abbrennenden Unkrautes breiteten sich unkontrolliert aus und griffen auf eine Wolldecke über, mit der ein in einem Holzunterstand abgestellter Motorroller abgedeckt war. Dadurch entzündeten sich sowohl der Motorroller als auch Teile des Holzverschlages. Dem Hausbesitzer gelang es, den entstehenden Brand mit eigenen Mitteln zu löschen. Die zeitgleich alarmierte Feuerwehr brauchte letztendlich nicht mehr einzugreifen und überprüfte den Brandort nur noch hinsichtlich möglicher Brandnester. Der Gesamtschaden blieb gering und beträgt ca. 500,00 €. Gegen den Hauseigentümer wurde Anzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung erstattet

Schreibe einen Kommentar