Latest News

Update: Banküberfall in Arnsberg-Oeventrop – Täterbeschreibung

Am Dienstagmorgen, gegen 10:50 Uhr, betrat ein maskierter Mann den Schalterraum eines Geldinstitutes in der Straße Oemberg. Der Mann war mit einer Pistole bewaffnet und vermummt. Er bedrohte die sechs Personen, die sich zur Tatzeit in der Schalterhalle aufhielten mit der Waffe und forderte Geld. Es konnte ihm ein geringer vierstelliger Betrag ausgehändigt werden. 

Anschließend flüchtete er mit dem Geld zu Fuß aus der Bank. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand. Eine Angestellte hatte den Überfall bemerkt und die Polizei verständigt. Alle zur Verfügung stehenden Einsatzkräfte wurden umgehend zum Tatort entsendet. Der Polizeihubschrauber wurde angefordert und unterstützte bei der Fahndung nach dem Täter. Der konnte durch die Zeugen wie folgt beschrieben werden:

  • – etwa 185-190 Zentimeter groß
  • – normale Figur
  • – trug eine schwarze Jogginghose mit einem weißen Streifen an der Seite
  • – trug eine schwarze Sweatjacke mit weißen Applikationen auf der Brust; die Kapuze der Jacke hatte er sich tief ins Gesicht gezogen und den Rest des Gesichtes mit einem Tuch verhüllt
  • – weiße Turnschuhe mit schwarzen Streifen.

Die Polizei fahndet weiterhin nach dem Täter. Bei Hinweisen auf einen möglichen Tatverdächtigen wenden Sie sich bitte umgehend an die nächste Polizeidienststelle. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden befragt und die Videoaufzeichnungen der Bank werden derzeit ausgewertet.

Schreibe einen Kommentar