Latest News

Autofahrer fährt Fußgängerin in Neheim an und entfernt sich unerlaubt vom Unfallort

Ohne sich weiter um den Unfall oder die verletzte Fußgängerin zu kümmern, entfernte sich am Montag ein bislang unbekannter Autofahrer vom Unfallort. Gegen 17:05 Uhr war dieser Autofahrer auf der Stembergstraße in Neheim unterwegs. Er fuhr von der Langen Wende kommend in Richtung Schwester-Aicharda-Straße. In Höhe der Postfiliale am dortigen Kreisverkehr wollte eine 17 Jahre alte Frau gerade den Fußgängerüberweg unmittelbar vor dem Kreisverkehr benutzen. Der unbekannte Autofahrer übersah die junge Frau, so dass es zu einem Zusammenstoß des Pkw mit der Fußgängerin kam. Fußgängerverkehr auf dem „Zebrastreifen“ ist gegenüber dem Fahrzeugverkehr bevorrechtigt. Statt sich um die leicht verletzte Frau zu kümmern, setzte der Autofahrer seine Fahrt fort und zwar in nördlicher Richtung. Bei dessen Pkw soll es sich um ein dunkles Fahrzeug handeln. Von dem Fahrer ist bekannt, dass er braune Haare hat und Brillenträger ist. Unmittelbar hinter dem Unfallflüchtigen war ein roter Pkw unterwegs. Der Fahrer oder die Fahrerin dieses Autos hupte nach dem Unfall noch und hat den Unfall offensichtlich beobachtet. Das Verkehrskommissariat Arnsberg bittet die Fahrerin oder den Fahrer dieses roten Pkw sowie weitere Zeugen des Verkehrsunfalls dringend, sich mit der Polizei Arnsberg unter der Telefonnummer 02932-90200 in Verbindung zu setzten.

Schreibe einen Kommentar