Mastodon

Arnsberg. Der globale Klimawandel ist ein abstraktes und schwer greifbares Phänomen. Dennoch wird er die Art und Weise, wie wir unsere Städte planen und bauen, wie wir arbeiten, wohnen und leben, nachhaltig verändern.

Was treibt die asiatische Tigermücke nach Deutschland? Warum wird in Mecklenburg-Vorpommern neuerdings Weinbau betrieben? Welche Schuhgröße hat mein CO2-Fußabdruck? Warum packen wir unsere Häuser immer dicker ein, obwohl es doch immer wärmer wird?
Diese und viele andere Fragen rund um den Klimawandel werden in der Akademie 6 bis 99 am Samstag, 20. September, von 10:30 bis 14 Uhr spielerisch und experimentell beantwortet. Jung und Alt werden hier hautnah erleben, welchen Einfluss der Klimawandel auf Arnsberg und die Region nehmen wird. Die Veranstaltung findet statt im R-Café (Dicke Hecke 30, 59755 Arnsberg).
Referenten: Sebastian Marcel Witte, Klimaschutzmanager Stadt Arnsberg, sowie Dr. Mark Fleischhauer, Technische Universität Dortmund.

Schreibe einen Kommentar