Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Brandstiftung an Pferdeunterstand in Rumbeck

Brandstiftung an Pferdeunterstand in Rumbeck

An der Straße Zum Eisenhammer in der Nähe der Straße Rumbeckerhammer befindet sich eine Pferdewiese. Auf dieser Fläche gibt es einen Offenstall. Dieser Unterstand ist am Dienstag in Flammen aufgegangen. Bis das Feuer gelöscht werden konnte, war die Holzkonstruktion bereits vollständig heruntergebrannt. In diesem Fall muss von Brandstiftung ausgegangen werden, da andere Ursachen von einem Brandermittler der Kripo ausgeschlossen werden konnten. Die Ermittlungen dauern an.
Gegen 21:00 Uhr wurde das Feuer entdeckt. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich keine Tiere auf der Weise, so dass durch den Brand zwar Sachschaden in niedriger, vierstelliger Höhe  entstanden ist, jedoch weder Mensch noch Tier verletzt worden sind.
Die Kripo bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 02932-90200 mit der Polizei Arnsberg in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar