Latest News

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Verletzter Fußgänger – Verdacht der Unfallflucht in Neheim

Verletzter Fußgänger – Verdacht der Unfallflucht in Neheim

Am Dienstag war zwischen 13:30 Uhr und 13:45 Uhr ein 12 Jahre alter Fußgänger auf der Straße Alter Holzweg unterwegs. Dabei benutzte der Schüler die linke Straßenseite. Als er sich in dem Bereich zwischen den Einmündungen  Hilsmannweg und  Herbeckeweg auf Höhe eines Wanderparkplatzes befand, hörte er, wie sich von hinten ein Auto näherte. Als er sich umsah, erkannte er einen grauen Audi mit hoher Geschwindigkeit auf sich zukommen. Der Audi soll sehr weit auf der linken Straßenseite gefahren sein, also in dem Bereich, in dem der 12-Jährige ging. Der Audi soll so nah an dem Jungen vorbeigefahren sein, dass dieser stürzte, wobei es wahrscheinlich nicht zu einer direkten Berührung kam. Bei dem Sturz verletzte sich der 12-Jährige leicht. Der Fahrer des Audi fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung Herbeckeweg. Das graue Fahrzeug soll etwa die Größe eines VW Golf haben. Das Verkehrskommissariat ermittelt jetzt wegen des Verdachts der Unfallflucht und sucht nach dem grauen Audi und dessen Fahrer. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Arnsberg unter 02932-90200 erbeten.

Schreibe einen Kommentar