Latest News

Waffe in Neheimer Parkhaus entpuppt sich als Spielzeug

Am Montagabend meldete eine Zeugin der Polizei verdächtige Beobachtungen. Die aufmerksame Frau hatte gegen 19:00 Uhr in einem Auto, das in einem Parkhaus an der Mendener Straße stand, drei junge Männer gesehen. Einer der Männer soll dabei eine Schusswaffe in den Händen gehalten haben. Die Polizei in Arnsberg ist den Beobachtungen der Zeugin sofort nachgegangen. Dabei stellte sich heraus, dass es sich nicht um eine „scharfe Schusswaffe“, sondern um eine sogenannte Softairwaffe handelte. Softairwaffen sind aufgrund ihrer geringen Geschossenergie (bis zu 0,5 Joule oder weniger) für Spielzwecke gedacht und dürfen von jedermann besessen werden. 
Allerdings dürfen diese Softairwaffen der äußeren Form nach „echten“ Waffen nicht ähnlich sehen, um hochgefährlichen Verwechselungen oder dem Einsatz für Straftaten vorzubeugen. Die Waffe des 20-jährigen Arnsbergers wurde zur weiteren Prüfung sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar