Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Räuberische Erpressung in Alt-Arnsberg

Räuberische Erpressung in Alt-Arnsberg

Vier bislang unbekannte Männer haben am Sonntagabend in Arnsberg eine räuberische Erpressung begangen. Gegen 21:15 Uhr war auf dem Ruhrtalradweg ein 37 Jahre alter Mann unterwegs. Als er sich in Höhe der Uferstraße kurz vor der Henzestraße befand, wurde er von den vier Männern angehalten. Einer der Täter hielt ihm ein Messer vor und er wurde aufgefordert, sein Bargeld herauszugeben. Der 37-Jährige übergab daraufhin sein Portemonnaie an einen der Täter, der einen Geldschein herausnahm. 
Dann flüchteten alle vier in Richtung der Straße „Brückenplatz“ beziehungsweise in Richtung Landgericht. Sie wurden beschrieben als dunkel gekleidet und 20 Jahre alt oder jünger. Im Rahmen von polizeilichen Fahndungsmaßnahmen konnte ein Zeuge gefunden werden, der weitere Hinweise auf das Quartett geben konnte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, diese dauern an.
 

Schreibe einen Kommentar

Advertisements